Raum für …

Gewerbe

Die Heidelberger Dienste gGmbH fördert mit ihrem Konzept die Eigeninitiative der Mieterinnen und Mieter. Mit sehenswerten Ergebnissen, wie der Um- und Ausbau vieler Räumlichkeiten im DEZERNAT#16 zeigt. In den Schlafsälen der alten Feuerwache entstanden moderne Büroräume, während die Leitstelle zum Café und zum Treffpunkt wurde. Bei allen Neuerungen aber blieb der Charme der alten Feuerwache erhalten: Rutschstangen und Spinde gehören für die Akteure des DEZERNAT 16 zum Bild und bewahren das Vergangene im sich schnell entwickelnden Kulturleben.

Das DEZERNAT#16 fördert Existenzgründungen sowie etablierte Unternehmen in der Kultur- und Kreativwirtschaft. Das Zentrum bietet verschiedene Räume zur Vermietung an.

Die ca. 3000 m² Nutzfläche teilen sich auf in Büroräume, Ateliers, Medien- und Proberäume, eine Theaterprobebühne, Werkstätten und Lagerflächen.

Die Vermietungskonditionen und das Vergabeverfahren für Räume erfolgt nach den Kriterien, die der Heidelberger Gemeinderat mit seinem Beschluss vorgegeben hat. Das Verfahren stellt eine faire Vergabe sicher. Betreiberin des DEZERNAT#16 und damit Vermieterin ist die Heidelberger Dienste gGmbH. Die Vergabe und die Vermietung erfolgen durch das Zentrumsmanagement der Heidelberger Dienste. Bei Fragen rund um die Vermietung der Räume können Sie uns jederzeit ansprechen.

Um sich für Räume im DEZERNAT#16 bewerben zu können,

  • muss Ihr Unternehmen einem der 11 Teilmärkte der Kultur- und Kreativwirtschaft oder einem angegliederten Dienstleistungsbereich angehören.
  • müssen Sie gewerblich arbeiten oder dabei sein, Ihr Unternehmen zu gründen/ in Ihre Selbstständigkeit zu starten.
  • erwarten wir ein starkes Interesse an Austausch und Zusammenarbeit mit anderen Mieterinnen und Mietern.

Nehmen Sie sich bitte die Zeit, das Formular für eine Raumbewerbung möglichst detailliert auszufüllen.

Seit dem Start des Zentrums wurden mehr Raumbewerbungen eingereicht als geeignete Räume in der alten Feuerwache zur Verfügung stehen. Bitte beachten Sie, dass es sich beim Vergabeverfahren allgemein um ein Fortlaufendes handelt. Sobald weitere Flächen frei werden oder Mieter ihre Mietverhältnisse auflösen, werden alle zu diesem Zeitpunkt vorliegenden Bewerbungen für weitere Vergaberunden berücksichtigt. Aus diesem Grund lohnt sich eine Bewerbung in jedem Fall, auch damit wir Ihren Raumbedarf in unsere Planungen einfließen lassen können.

Kaltmiete

5/ qm

Nebenkosten

2,50/ qm

Coworking

Digitales Nomadentum, New Work, Agile Room Management, Tandem Space for Delivery mit Deep Reflection … Magazine nennen es die Zukunft. Wir nennen es – Zusammenarbeit! Gerade als Solo-Selbständige fehlt manchmal der Austausch mit anderen. Die Ideen und Perspektiven von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Nicht nur bei Herausforderungen, sondern auch einfach so, im Arbeitsalltag. Coworking ist dafür eine hervorragende Lösung.

Im ersten Coworking-Bereich des DEZERNAT#16 sind auf 200 qm insgesamt 20 flexible und günstige Arbeitsplätze sowie ein Besprechungsraum entstanden, die individuell vermietet werden. Außerdem steht allen Coworkerinnen und Coworkern eine Teeküche sowie eine gemütliche Sitzecke für Denk- und Arbeitspausen zu Verfügung. Auch WLAN, Drucker und Telefone gehören zur Infrastruktur.

Im Haus 4 findet sich zudem ein kleiner Coworking Space der besonderen Art. Hier entsteht der Community Club der Heidelberger CoWomen – eine Initiative, die berufstätige Frauen fördert und vor allem Selbständigen eine Möglichkeit bietet, gut ausgestattete Arbeitsplätze im Rahmen einer Mitgliedschaft zu nutzen. Bei den CoWomen stehen Austausch und Vernetzung im Vordergrund. Eine Mitgliedschaft ermöglicht auch die Teilnahme an verschiedenen Veranstaltungen.

Die Betreiber der Coworking-Flächen im DEZERNAT#16 sind die breidenbach studios. Alle Informationen, Preise und die Anfrage zur Arbeitsplatzvermietung über die Website der breidenbach GmbH.

Der Coworking Space der CoWomen in Heidelberg misst 30 m² und ist mit sechs Arbeitsplätzen ausgestattet.

Alle Infos, Veranstaltungen und Preise erfahren Sie über die Website der CoWomen.