REMIX! – Forschung trifft Kreativwirtschaft

„REMIX! Kunst und Wissenschaft im Dialog“ – unter diesem Titel steht der Heidelberger Ausstellungskatalog zur Nacht der Forschung. „Die Neugier wecken“ war die Aufgabe und das Ergebnis der Zusammenarbeit zwischen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern des EMBL und professionellen Kreativen aus dem DEZERNAT#16 in Heidelberg.

Dieses European Researchers‘ Night-Projekt wurde durch die Europäische Kommission im Rahmen
der Marie-Sklodowska-Curie-Maßnahmen finanziert.

Der Katalog

Die Kunstwerke sind in einem Umfassenden Katalog dokumentiert. Dieser wurde editiert von Fotograf Jochen Steinmetz, Fotografin Sabine Arndt sowie Designerin Annes Zilles und zeigt die wichtigsten und schönsten Momente der Ausstellung, fängt Momente ein und wirft auch einen Blick hinter die Kulissen.

So wurde zum Beispiel der genetische Code als Notensystem interpretiert, mit abstrakter Fotografie labor-technische Instrumente dargestellt und die Abbildung einer Zellteilung mit einer Lochkamera sichtbar gemacht.

Das Projekt

Künstlerischer Blick auf Grundlagenforschung

REMIX! wurde von interdisziplinären Teams aus Kreativwirtschaft und Wissenschaft konzipiert. Das Ziel: dem Heidelberger wie dem internationalen Publikum künstlerischen Zugang zu wissenschaftlicher Grundlagenforschung zu vermitteln.  Dabei sollten die Arbeitsfelder der beteiligten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler mit künstlerischen Mitteln beleuchtet und Ausstellungen für die „Nacht der Forschung Heidelberg / Mannheim“ kuratiert werden.

So unterschiedlich der professionelle Zugang, so verschieden waren auch die Heidelberger Standorte, an denen die Ausstellung REMIX! zu sehen war: 2018 im Kultur- und Kreativwirtschaftszentrum DEZERNAT#16 sowie 2019 im European Molecular Biology Laboratory (EMBL).

Die Beteiligten

Künstlerinnen und Künstler

Sabine Arndt und Karin Kopka-Musch, Antje Dräger und Nicole Gehlen, Nicola Falley und Kjartan Einarsson, Daniel Gallimore, Dominik Paunetto, Eyal Pinkas, Steph Selke, Jochen Steinmetz.

Forscherinnen und Forscher

Büsra Eraslan Uysal, Veronika Saharuka, Marco Raffaele Cosenza, Anne-Marie Alleaume, Olga Oleksuit, Maja Starostecka, Milka Hammaren, Arina Rybina, Marco Cosenza, Gregor Mönke

Projektkoordination

Philipp Eisele

Bestellung

Der REMIX! Kunstkatalog kann zu einer Unkostenpauschale von 5 Euro (inkl. Versand und 7% MwSt.) über das Formular im oberen Seitenbereich bestellt werden. Nach der Bestellung erfolgt der Versand am darauffolgenden Freitag.

Da der Katalog in einer limitierten Auflage erstellt wurde ist er nur verfügbar, solange der Vorrat reicht!

Bestellung bitte über das Formular oben auf der Seite.

zur D#16-Website