Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Wie könnte die neue Rad- und Fußwegbrücke über den Neckar aussehen?

In naher Zukunft soll östlich des Bergheimer Wehrs eine neue Rad- und Fußwegbrücke Heidelbergs wachsenden Süden an das Neuenheimer Feld anbinden. Sie verlängert die geplante Radschnellverbindung von Mannheim nach Heidelberg und stellt eine Verknüpfung zum vorgesehenen Netz über das Patrick-Henry-Village nach Schwetzingen in Aussicht. Außerdem wartet sie mit neuen Grün- und Freiflächen auf – und lädt so Passanten zum Verweilen ein.

Zur Realisierung der Brücke hatten die Stadt Heidelberg und die IBA Heidelberg im Oktober 2018 einen zweistufigen Planungswettbewerb ausgerufen. Von den 14 Entwürfen der hochkarätig besetzten, interdisziplinär und überwiegend international aufgestellten Teams der ersten Runde wurden im Mai 2019 die besten fünf gekürt und für die Mehrfachbeauftragung der zweiten Stufe zugelassen. Am 14. Juli 2020 fällt die Entscheidung über den Gewinner.
Von Mittwoch, 15.07. bis Sonntag, 19.07.2020 werden alle fünf Wettbewerbsergebnisse der 2. Realisierungsstufe im Foyer des Dezernat 16 ausgestellt. Der Eintritt ist kostenlos.

Zusätzlich werden die Entwürfe Online präsentiert unter https://iba.heidelberg.de

Öffnungszeiten der Ausstellung im Dezernat 16:
15. – 19. Juli 2020
Mittwoch – Freitag: 16.00 – 20.00 Uhr
Samstag, Sonntag: 14.00 – 18.00 Uhr